Archiv der Kategorie: Gehirn

Frühstück für Ihren Kopf

Sven Neuenfeldt, waehrend der KopfKino Veranstaltung am 28. Juni 2016 in Ingolstadt Foto: GASPA/Guenter Schiffmann

“Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!” – diesen Spruch haben Sie sicherlich schon oft gehört. Denn über Nacht werden die Energiereserven unseres Körpers aufge-braucht und müssen am Morgen wieder aufgefüllt werden, damit wir mit Schwung in den neuen Tag starten zu können.

Was für unseren Körper gilt, gilt auch für unser Gehirn. Unsere Synapsen im Gehirn (Verschaltungen der Nervenzellen) werden durch Ihren wiederholten Gebrauch gestärkt, während Sie bei Nichtgebrauch immer schwächer werden. Aus diesem Grunde üben Orchestermusiker immer wieder ihre Musikstücke, ihre Kinder die Vokabeln und Profifußballer oder Hochleistungssportler ihre Sport-Basics.

Wie bleiben Sie fit im Kopf mit dem richtigen Frühstück für Ihren Kopf? Besuchen Sie doch mal Kopf.Kino und lassen Sie die Synapsen in Ihrem Kopf jubeln. Buchen Sie jetzt das Fitmacher-Frühstück für Ihren Kopf! Machen Sie ihre Synapsen dick – lernen Sie für ein Leben lang. Weitere kostenfreie Infos und Tickets für Kopf.Kino – bitte hier klicken

Angewandtes Neuro-Leadership – der clevere Weg zu nachhaltigem Erfolg

Robert Townsend, Management-Revoluzzer und Organisation-Guru der 70er und 80er Jahre sagte mir einmal nach einem seiner eindrucksvollen Vorträge und nachdem er mich ‚stupid’ genannt hatte, weil ich Wirtschaft studierte: „Es gibt keine Unternehmen! Es gibt nur Menschen.“

Das anschließende Gespräch hat mich bis heute geprägt und meinen Blickwinkel auf Organisations- und Führungsstrukturen und -prozesse verändert. Und Townsend hatte recht. Bei keinem Meeting saß mir eine Firma XY gegenüber, sondern Frau Meier oder Herr Schmitt. Damen und Herren schickten ihre Lebensläufe an mich und bewarben sich bei mir um eine vakante Stelle. Wo immer mich mein beruflicher Weg auch hingeführt hat, bis heute hatte ich es immer wieder nur mit Menschen zu tun. Menschen mit wunderbaren Talenten – auch wenn sie es nicht immer zeigen konnten. In den allermeisten Fällen erstickten alte Führungsdogmen, starre Strukturen und kommunikative Inkompetenz das große brachliegende Potenzial.

Unternehmen sind, genau so wie das menschliche Gehirn, komplexe, lebendige Systeme. Ich habe vor einigen Jahren damit begonnen, das Gehirn als Blaupause für erfolgreiche Unternehmensführung zu nutzen, tradierte Methoden auf den Kopf zu stellen und das, was man „immer schon so gemacht hat“, grundsätzlich zu hinterfragen.

Oft sind es nur minimale Veränderungen, die eine enorme Wirkung erzielen. Wie der Schmetterling aus der Chaostheorie, dessen Flügelschlag über Rio einen Tornado in Texas auslösen kann, genügen kleine Korrekturen an der bisherigen Vorgehensweise, um Abläufe und den Umgang miteinander gehirngerecht zu machen. Wenn das Hirn optimale Rahmenbedingungen hat, leistet es Großartiges. Mit minimalem Energieverbrauch und maximaler Effizienz. Unter diesem Aspekt brauchen viele Unternehmen dringend einen (Betriebs-)Klimawandel. Es ist nicht schwer, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich Mitarbeiter darauf freuen, zur Arbeit zu gehen und nicht darauf, sie nach den vorgeschriebenen, abgesessenen Stunden endlich wieder zu verlassen. Das Gehirn ist biologisch auf Lernen und Entwicklung angelegt. Lebenslang. Wenn Führungskräfte wissen, wie das Hirn tickt und was es benötigt, um es anzuregen und zu aktivieren, sind sie in der Lage, echtes Engagement, Kreativität und Innovationskraft freizusetzen. Bei sich selbst und bei Mitarbeitern. Die Ergebnisse lassen sich betriebswirtschaftlich messen. Und sie sind beachtlich.

Wichtige Etappen im angewandten Neuro-Leadership sind auch das Auseinanderhalten von Führung, Management und Leadership. Diese Differenzierung hilft, diese wichtigen Funktionen wirkungsvoll umzusetzen. So können konkrete Aufgaben mit wenig Aufwand gehirngerecht gemacht werden. Ziele setzen zum Beispiel. Sie sind zwar immer ‚SMART’ formuliert, doch leider allzu oft nicht clever. Sie durch Commitment-Faktoren zu ergänzen, erhöht die energetische Wirkung um ein Vielfaches. Genauso steht es um die anderen klassischen Managementaufgaben wie Planung, Information, Kontrolle. Der intelligente Umgang mit Fehlern und Irrtümern wird zur Quelle der Erkenntnis und des Entwicklungsprozesses.

Die neuesten Erkenntnisse der Hirn- und Bewusstseinsforschung bieten ein Füllhorn an Impulsen, um Führungskräfte und Mitarbeiter zu wichtigen und wertvollen Partnern im Wertschöpfungsprozess zu machen und Unternehmen zu starken Unternehmens-persönlichkeiten zu entwickeln. Es versetzt Menschen in die Lage, über sich hinauszuwachsen und Höchstleistungen zu erbringen, dabei Spaß zu haben und gesund zu bleiben. So wird die Kunst der Führung zum Gestaltungsprozess und die Arbeit eine Chance zur individuellen Entfaltung und Entwicklung. Für Menschen und Unternehmen.

SML Bibendum Querdenkerin

Homepage: http://www.lauterbach-value-added.com/

Unternehmen brauchen Klimawandel: Video – hier klicken!

Kopfkino 2015 am 25. Juni 2015 in Ingolstadt.
Foto: GASPA/Guenter Schiffmann

Machen Sie Ihre Synapsen dick!

Erfolg im Leben ist keine Frage des Zufalls. So wie Bewegung den Körper fit hält, muss auch der Geist trainiert werden. Lebenslanges Lernen ist schon längst die beste Altersvorsorge geworden. Sie lernen nicht gerne? Dann kommen Sie doch einfach zu Kopf.Kino. Profitieren Sie persönlich und beruflich durch viele wertvolle Impulse von Experten, Buchautoren und Rednern. Aktuelles Wissen – für Sie spannend, humorvoll und unterhaltsam auf den Punkt gebracht. Lassen Sie sich begeistern zu Themen wie: Persönlichkeit & Erfolg, Kommunikation & Motivation, Marketing & Verkauf, Management & Führung sowie Gesundheit & Fitness. Die kurzen Vorträge werden auch Sie begeistern. Lassen Sie sich inspirieren – live und in Farbe. Bringen Sie Ihr Kopf.Kino in Schwung. Alle Infos und Karten unter www.kopf.kino.bayern

Markus Hofmann

In jedem Kopf steckt ein Superhirn

Ob auf Corporate Events oder öffentlichen Veranstaltungen: Der leidenschaftliche Redner Markus Hofmann verpackt erstaunliches Wissen in exzellentes Infotainment und begeistert sein Publikum mit einem erfrischenden Mix aus lebendiger Interaktion, hohem Praxisbezug und bewegenden Erfolgserlebnissen. Er vermittelt Lern- und Merktechniken, die jeder sofort für sich umsetzen kann – für sein berufliches wie auch privates Leben. Sein Versprechen: Der Weg zu mentaler Fitness ist eine leichte Übung für uns alle.

Markus Hofmann ist einer der inspirierendsten und effektivsten Gedächtnisexperten Europas und zählt zu den begehrtesten Vortragsrednern für Unternehmen aller Branchen. Er ist Direktor des Steinbeis Transfer Instituts „Professional Speaker GSA“, Lehrbeauftragter u.a. an der Management-Universität St. Gallen sowie Träger des Deutschen Weiterbildungspreises 2013.

Homepage: www.unvergesslich.de

Hintergrund-Informationen:

Kopf.Kino ist die neue Eventreihe in Ingolstadt. Profitieren Sie persönlich und beruflich von prominenten Referentinnen und Referenten sowie Keynote-Speakern. Aktuelles Wissen – motivierend, unterhaltsam, kurzweilig, nachhaltig und auf den Punkt gebracht. Erhalten Sie spannende und motivierende Einblicke zu Themen wie:

  • Persönlichkeit & Erfolg
  • Kommunikation & Motivation
  • Marketing & Verkauf
  • Management & Führung
  • Gesundheit & Fitness

Kurze Impuls-Vorträge werden Sie und das Publikum begeistern. Erleben Sie Keynote-Speaker/innen, die für ihr jeweiliges Thema brennen. Lassen Sie sich inspirieren – live und in Farbe. Bringen Sie Ihr eigenes Kopf.Kino in Schwung. Denn: Erfolg beginnt im Kopf.

Kopf.Kino bringt Sie zum Lachen, zum Nachdenken  und vor allem zum Umsetzen. Sie erhalten klare Botschaften, neue Einsichten und sofortige Impulse für Beruf, Karriere oder  Alltag.

Einfach Kopf.Kino – Inspiration, Karriere, Networking. Erfolg beginnt immer im Kopf.

Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets oder besuchen Sie uns auf Facebook, google+ und Twitter.