Archiv der Kategorie: Flüchtlinge

Kopf.Kino unterstützt die Initiative “Reden für Menschlichkeit”

Im letzten Jahr hatten wir selbst Flüchtlinge zu Gast auf der Speakerbühne von Kopf.Kino. Heute wollen wir die Möglichkeit nutzen und auf eine tolle Veranstaltung hinweisen. Wer Lust und Zeit hat, sollte unbedingt mit dabei sein. Die Initiative „Reden für Menschlichkeit“ veranstaltet am 20.Mai im Kulturzentrum Urania in Berlin einen Gala-Abend mit vielen Rednern u.a. Wolfgang Thierse, Gaby Graupner, Edgar Itt, Barbara Messer, Ulrike Scheuermann, Eberhard Jung, Monika Hein, Ralf Schmitt, Sonja Lauterbach, Lutz Langhoff .. und Musiker/innen wie Ron Williams, Ariane Roth, der Berliner Rapperin Yansn, die Band The Shine und der Loop-Lichtshow…

Das Programm will klare Zeichen setzen, eindrucksvoll und eindringlich, dass wehrhafte Demokratie trotz aller emotionalen Reflexe einen sachlich-kritischen, respektvollen Diskurs braucht. Schluss mit wertelosen Krawalldiskussionen, die geprägt sind von Geschrei und Schmähungen. Und das nicht nur im Hinblick auf das Aufregerthema Flüchtlinge, sondern auch auf Schulhöfen, in Talkshows und Parlamenten, auf der Straße und im Internet… Vortragsredner, Prominente und Künstler machen an diesem Nachmittag/Abend in der Urania den Mund auf für die klare, abgewogene und bereichernde Rede in Themenbereichen wie Respekt, Wertschätzung, Selbsterkenntnis, Zivilcourage und Gelassenheit. Für eine Gesellschaft, die liberal und tolerant bleibt und Diskurse, die wieder fair und konstruktiv kritisch werden. Für einen menschlichen Umgang miteinander!

Mehr Infos findet Sie auf unserer Website www.reden-fuer-menschlichkeit.de. Oder auf Facebook unter „Reden für Menschlichkeit“. Dazu gibt es auch einen schönen Youtube-Film – hier klicken

Unterstützen wir Sabine Asgodom mit Ihrer Initiative. Tolle Sache!

Kopfkino 2015 am 25. Juni 2015 in Ingolstadt.
Foto: GASPA/Guenter Schiffmann

Worte schaffen Wirklichkeit: “Flüchtlinge und Helfer erzählen Ihre Geschichte”

Unsere Region und die Gesellschaft stehen vor einer großen Herausforderung.  Viele Menschen kommen zu uns, um Schutz vor Krieg, Vertreibung und Verfolgung zu suchen. Sie hoffen auf ein menschenwürdiges Leben. Bei diesen großen Herausforderungen scheidet sich oft die Spreu vom Weizen. Es stellt sich schnell heraus, wer verzagt oder wer aktiv gestaltet. Hilfe für verfolgte Menschen und deren Kindern erfordert nichts Übermenschliches, sondern einfach nur Menschlichkeit im Denken und Handeln. Die Eventreihe Kopf.Kino möchte deshalb ein besonderes Zeichen in Sachen Menschlichkeit und Solidarität für Flüchtlinge setzen. Normalweise treten im Abend-Programm von Kopf.Kino prominente Referentinnen und Referenten, Keynote-Speaker sowie Buchautoren auf, die aktuelles Wissen zu beruflichen oder privaten Fragen spannend und unterhaltsam für das Publikum präsentieren. Dieses Mal läuft alles etwas anders ab. Mit tatkräftiger Unterstützung von David Krebs werden am kommenden Donnerstag in der Eventhalle beim Westpark dieses Mal keine prominenten Redner zu Wort kommen, sondern Flüchtlinge und Menschen die anpacken. Initiator Sven Neuenfeldt und Moderator Dr. Reinhold Kohler laden deshalb alle Interessierten zu dieser besonderen Art der Veranstaltung ein. Starten auf der Bühne wird die Integrationsbeauftragte der Stadt Ingolstadt,  Ingrid Gumplinger. Sie möchte aufzeigen, wie wichtig die Integrationsarbeit in Ingolstadt ist. Der Flüchtlingshelfer Levent Özkiran berichtet aus ehrenamtlicher Sicht über seine Erfahrungen bei der Integrationsarbeit mit Flüchtlingen. Danach treten mehrere Flüchtlinge mutig an das Mikrofon und berichten von Ihren Erlebnissen, Ihrem Alltag, Ihrer Heimat, Ihrer Kultur oder Ihren Flucht-Erfahrungen. Abgerundet wird die Veranstaltung durch den Redner Eberhard Jung, der in seiner Rede zur Menschlichkeit zu mitmenschlicher Kommunikation aufruft. “Worte schaffen Wirklichkeit, reden wir lieber miteinander statt übereinander.”, so der bekannte Redner und Theologe aus Augsburg.

“Es ist uns ein Anliegen, Flüchtlingen und Helfern aus der Region eine Möglichkeit zu geben, sich direkt beim Publikum Gehör zu verschaffen und Ihre Geschichte ohne Umschweife zu erzählen. Diese Geschichten sollen uns alle wachrütteln”, so Initiator Sven Neuenfeldt. “Wir hoffen dadurch auf ein besseres kulturübergreifendes Verständnis und möchten einen emotionalen und aufklärenden Beitrag für ein besseres Verständnis und Miteinander leisten,” so Dr. Reinhold Kohler. Der Eintritt für diese Kopf.Kino-Veranstaltung ist frei. Freiwillige Spenden werden am Veranstaltungstag gerne entgegengenommen und einer sozialen Einrichtung in der Region weitergeleitet. Die Veranstaltung findet am 12.11.2015 in der Eventhalle im Westpark statt. Beginn 19 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr).

Wir danken folgenden Unterstützern (Stand 01.10.2015):

  • Eventhalle Westpark (Herr David Krebs)
  • Stadt Ingolstadt (Frau Ingrid Gumplinger)
  • Slickfold GmbH
  • Cristina Seeger
  • Atila Dikilitas

Interessierte Unterstützer  und Sponsoren wenden sich bitte per E-Mail an info@kopfkino.bayern.

Hintergrund-Informationen zum Kopf.Kino:

Kopf.Kino anwerfen – den Alltag ausschalten!

Entspannen Sie nach einem stressigen (Berufs-) Alltag im Kopf.Kino in der Eventhalle im Westpark Ingolstadt. In entspannter Atmosphäre bei Getränken und kostenfreien Häppchen (Fingerfood) erwarten Sie nach Feierabend oder zum Ausklang des Tages geballtes Wissen zu Ihren Fragen, wie beispielsweise:

  • Wie kann ich mich beruflich und privat weiter entwickeln?
  • Wie werde ich erfolgreich(er)? Gibt es für mein Unternehmen neue Erfolgsstrategien?
  • Kann man sich wirklich 200 Sachen in einer halben Stunde merken?
  • Stimmt es, dass sich auch ich in meinem Kopf ein Superhirn befindet?
  • Gibt es den inneren Schweinehund wirklich? Wie kann ich endlich erfolgreich meine eigene Komfortzone verlassen?
  • Wie treffe ich am besten Entscheidungen?
  • Wie kann ich als Führungskraft mit meinen Mitarbeitern besser kooperieren und wie bleibe ich als Führungskraft authentisch?
  • Wie setze ich mir privat und beruflich Ziele, die ich auch einhalte?
  • Wie schaffe ich als Geschäftsführer/in in meinem Unternehmen ein kreatives und innovatives Umfeld? Kann man Kreativität lernen?
  • Kann ich Mimik und Körpersprache entschlüsseln? Finde ich dadurch meinen Traumpartner? Oder verstehe ich meinen Partner dadurch besser?
  • Wie kann ich einfacher mit Spaß und Happiness verkaufen?
  • Wie lauten die 10 Gebote erfolgreicher Führung?
  • Stress lauert an allen Ecken. Wie schaffe ich eine gesunde Lebensbalance – egal ob beruflich oder privat? Wie gehe ich mit beruflichem oder privaten Stress um?
  • und vieles andere mehr.

Profitieren Sie persönlich und beruflich in kurzer Zeit durch viele wertvolle Impulse von Buchautoren, prominenten Referentinnen und Referenten sowie Keynote-Speakern. Aktuelles Wissen zu Ihren beruflichen oder privaten Fragen – für Sie lustig und humorvoll verpackt, spannend und unterhaltsam, kurzweilig, nachhaltig und auf den Punkt gebracht. Erhalten Sie motivierende Einblicke zu Themen wie:

  • Persönlichkeit & Erfolg             
  • Kommunikation & Motivation
  • Marketing & Verkauf
  • Management & Führung
  • Gesundheit & Fitness

Die kurzen Vorträge werden Sie begeistern. Lassen Sie sich inspirieren – live und in Farbe. Bringen Sie Ihr Kopf.Kino in Schwung. Kopf.Kino bringt Sie zum Lachen, zum Nachdenken  und vor allem zum Umsetzen. Sie erhalten klare Botschaften, neue Einsichten und sofortige umsetzbare Impulse für Ihr Unternehmen, Beruf, Karriere oder  Alltag.

Einfach Kopf.Kino – Inspiration, Karriere, Networking. Denn: Erfolg beginnt immer im Kopf.  www.kopfkino.bayern